Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!


Der Österreichische  Kynologenverband (ÖKV), gegründet 1909, ist der Dachverband von rund 100 österreichischen Hunde-verbänden mit rund 500 angeschlossenen Vereinen, die sich mit Sport, Haltung, Erziehung, Ausstellung, Ausbildung, Prüfung und Zucht des Hundes beschäftigen. Der Österreichische Kynologenverband ist als einziger österreichischer Hundedachverband Mitglied der internationalen Dachorganisation des Hundewesens, der FCI (Fédération Cynologique Internationale). 

Mit der Sparte Gebrauchshunde
außerordentliches Mitglied der Bundessportorganisation (BSO)


  News aus -

     der FCI

         zum FCI Newsletter >>>

     dem ÖKV Vorstand


Hundebild
Partner

Weitere Partner
Partner pfotencheck.com


 

 

WORLD DOG SHOW 2017



WUSV WM 2017 - Österreich ist Vizeweltmeister !!!



Beim 7. WUSV Universalsieger Wettbewerb, der sogenannten „Schäferhunde WM“ darf sich Österreich über ein hervorragendes Abschneiden seiner Hundesportler freuen.

Katrin Renner aus Tirol (Bezirk Kufstein) war die beste in der Abteilung „Leistung“ (Fährte, Unterordnung, Schutz), ihr Hund „Inuk vom Weinbergblick“ belegte in der Abteilung „Schau“ (Schönheit, Gang, etc.) den 5. Platz. Gesamt bedeutet das Platz 2 – Vizeweltmeisterin.
Siegerin wurde bei den Rüden Elisabeth Speil aus Deutschland. Rang drei geht an Laura Geiss aus Frankreich.
Die beste Leistung zeigte bei den Hündinnen Josef Eisenhut aus Niederösterreich (Bezirk Mistelbach). In der Abteilung „Schau“ konnte sein Hund nicht ganz überzeugen. Insgesamt Platz 5.
Der Sieg bei den Hündinnen ging an Giorgia Libardi (Italien). Platz 2 an Enzo Mascoli, ebenfalls Italien. Den 3. Platz erreichte Tanja Lutz aus der Schweiz.
Italien wurde wegen der guten Leistungen auch Sieger in der Mannschaftswertung vor Österreich und den Niederlanden.
Infos und alle Ergebnisse: www.wusvuniversalsieger2017.at

Der Österreichische Kynologenverband gratuliert sehr herzlich!

In Memoriam      Dir.Franz Kepreda

Unmittelbar nach der IHA Wieselburg erreichte uns die traurige Nachricht, dass Herr Dir. Franz Kepreda am 05. Mai 2017 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Franz Kepreda wurde noch unter dem damaligen ÖKV Präsident Ing. Walter Hiedl in den ÖKV Vorstand berufen, wo er u.a. das Amt des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit und des Ausstellungsreferenten bekleidete. Eine Reihe von Neuerungen im Showgeschehen – wie etwa die Einführung des Ehrenringes und die Funktion des Ringsprechers – gehen u.a. auch auf seine Initiative zurück.

Bedingt durch sein berufliches Nahverhältnis zum Verlags- und Druckereiwesen – Franz war österreichischer Generalvertreter des Jahreszeiten Verlages – wurde er mit der Herausgabe des Festbandes zum 75-Jahr Jubiläum des ÖKV im Jahr 1984 betraut.  Dieses rote Buch ist noch heute fixer Bestandteil jeder kynologischen Bibliothek in Österreich und viel verwendetes Nachschlagewerk für die Geschichte des ÖKV.

1990 übernahm Dir. Franz Kepreda den Vorsitz im Österreichischer Club für Beauceron (ÖCB), den er bis knapp vor der Jahrtausendwende innehatte und errichtete in diesem Klub ein eigenes Ausstellungsreferat. In den darauffolgenden Jahren folgten ein eigenes Gebrauchshundereferat und ein Öffentlichkeitsreferat. Franz vertrat die Verbandskörperschaft in unzähligen ÖKV-Generalversammlungen, in denen er sich nie ein Blatt vor dem Mund nahm und für seine pointiert-kritischen Anmerkungen bekannt war.

Im Jahr 2000 wurde Dir. Kepreda in den ÖKV Beirat gewählt, dem er bis zuletzt angehöhrte. Auf Ersuchen des ÖKV Vorstandes übernahm er 2003 auch die Chefredaktion der Verbandszeitschrift „Unsere Hunde“ und den Inseratenverkauf.

Neben dem österreichischen Hundewesen galt aber Franz Kepredas Interesse ganz besonders der Kunst. Funktionär im Verein der Freunde der Wiener Volksoper wurde er zum Publikumsvertreter an der Wiener Volksoper gewählt, eine Funktion die er mit Leib und Seele erfüllte.

Die österreichische Kynologie verliert mit dem Ableben von Dir. Franz Kepreda einen verdienten, wenn auch immer kritischen Hundeliebhaber und Funktionär. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner gesamten Familie.

Dr. Michael Kreiner 

Begutachtungsverfahren zur Änderung des Wiener Tierhaltegesetzes



Bis 2. Juni 2017 läuft das Begutachtungsverfahren zu den geplanten Änderungen des Wiener Tierhaltegesetzes. Wesentliche Änderungen sind die Aufhebung der Ausnahmebestimmungen hinsichtlich der Maulkorbpflicht bei Veranstaltungen mit Hunden und die Verschärfung von Strafbestimmungen. Selbstverständlich wird der ÖKV eine Stellungnahme abgeben, nützen aber auch Sie Ihr persönliches Recht und geben Sie ebenfalls zeitgerecht eine Stellungnahme (post(at)ma58.wien.gv.at) ab.

Text des Gesetzesentwurfes

European Dog Show 2019 in Österreich 

14. bis 16. Juni 2019 in Wels

In der Generalversammlung der FCI Europa Sektion am 07. September 2015 in Oslo/Norwegen erhielt der ÖKV die EURODOG 2019 zugesprochen.

Der ÖKV Vorstand bedankt sich bei allen Delegierten der europäischen FCI Mitgliedsländer, die für Wels als Austragungsort und Österreich als Veranstalter gestimmt haben.

Wir freuen uns, wieder ein kynologisches Großereignis in Österreich durchführen zu dürfen.

Imagefilm European Dog Show 2019

AKTUELL- Ermäßigung der Hundeabgabe in der Steiermark

Das Landesverwaltungsgericht Steiermark hat die Rechtsauffassung des ÖKV geteilt, dass eine Begleithundeprüfung (BH-VT ist z.B. eine Begleithundeprüfung – noch dazu mit einem Verkehrsteil) bei einem dem ÖKV angeschlossenen Mitgliedsverein für die Ermäßigung der Hundeabgabe anerkannt wird. Alle derzeitigen Anträge werden positiv erledigt. Die Behörde folgt damit dem Urteil des Verwaltungsgerichtshofes!

Die Antragsfrist für das laufende Jahr endet mit 28. Februar 2016!

 

Neues aus dem Richterreferat

neue Richterordnung ab 01. Juli 2015

Homepage für Gebrauchshundesport

Zur Homepage für Gebrauchshundesport 

Heimtierdatenbank für Hunde

online Anmeldung mit Bürgerkarte:
http://heimtierdatenbank.ehealth.gv.at/

Lesegerät für die Bürgerkarte gibt es beim Bundeskanzleramt vor Ort zu kaufen.
Kosten € 7,26

 

Mantrailing



Die Ausbildung in Mantrailing erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es ist durchaus im Sinn des ÖKV, dass hier rasch auch eine Prüfungsordnung erstellt wird, möglichst eine internationale Prüfungsordnung der FCI. Bestrebungen hierzu sind im Gange.

In verschiedenen Medien wird behauptet, dass es bereits eine Prüfungsordnung für Mantrailing gibt. Wir halten hierzu fest, dass es weder eine beschlossene Prüfungsordnung der FCI, noch des ÖKV gibt. Veranstaltungsgenehmigungen können daher für solche Prüfungen vom ÖKV nicht erteilt werden. Eintragungen in das Leistungsheft sind ebenfalls nicht möglich. Es gibt auch keine bestellten Leistungsrichter.

Die Bestellung von Richtern ist Sache der jeweiligen Landesorganisation, in Österreich daher des ÖKV. Der ÖKV hat für Mantrailing keine Richter bestellt.

Dir. Robert Markschläger
ÖKV Leistungsreferent

IHA Oberwart 2017

am 15. und 16. Juli 2017 findet wieder die internationale Hundeausstellung in Oberwart statt, die gemeinsam mit einer internationalen Ausstellung in Szombathely, H durchgeführt wird. Bei Erreichen eines CACIB in Österreich und eines CACIB in Ungarn wird zusätzlich der Titel Österreich-Ungarn Sieger vergeben.


weitere Informationen

Onlinemeldung

Meldestatistik

 

Meldeschluss verlängert bis 18.6.2017!!!

Entry deadline prolonged till 18.6.2017!!!

 

 

 

Doppel CACIB Innsbruck 2017

am 19. und 20. August 2017 findet die Doppel CACIB Ausstellung in Innsbruck statt. Alle Rassen an beiden Tagen! Am Sonntag wird zusätzlich der Titel Alpensieger vergeben.

weitere Informationen

Onlinemeldung

 

 

Doppel CACIB Klagenfurt 2017

am 10. und 11. Juni 2017 fand wieder die Doppel CACIB Ausstellung in Klagenfurt statt. Mit einer Meldezahl von rund 3000 Hunden, mit ca. 220 verschiedenen Rassen aus 22 Nationen wurde Klagenfurt an diesem Wochende zum kynologischen Treffpunkt vieler Hundeliebhaber. Trotz herrlichem Sommerwetter konnten wir heuer auch wieder zahlreiche interessierte Besucher bei der Doppel CACIB in Klagenfurt begrüßen.

Auch dieses Jahr wurde der erste Tag als "Abendausstellung" durchgeführt. Das Programm im Ehrenring wurde am Samstag  von der Jagdhornbläsergruppe Rosental gemeinsam mit einer Jagdhundepräsentation stimmungsvoll eröffnet.

Weitere Höhepunkte und Besuchermagnet an beiden Tagen war sicherlich das umfangreiche Angebot an Industrieständen mit Futter und Acessoires rund um den Hund, die Zughundevorführung am Sonntag, der Besuch der Opernsängerin und ÖKV Botschafterin Iva Schell mit ihrem Töchterchen, Juniorhandling und natürlich die Wahl des "Best in Show" (schönster Hund des jeweiligen Ausstellungstages).

So konnte am Samstag der Whippet, RIVARCO JASMINE, Besitzer: TURRINI GAETANO aus Italien und am Sonntag der Bearded Collie, OPS I DID IT AGAIN DEL CUORE IMPAVIDO, Besitzer: KLIMOVA OLGA aus Russland, den begehrten Titel BEST IN SHOW in Empfang nehmen.

Bilder vom Ehrenring

SAMSTAG

SONNTAG

 

 


ÖSTERREICHISCHER
KYNOLOGENVERBAND

Eingetragener Verein in Österreich
ZVR-Nummer: 695549355, UID: ATU37681601
Gerichtsstand: Bezirksgericht Mödling

A-2362 Biedermannsdorf, Siegfried Marcus-Str. 7
T: +43-(0)2236/710 667, F: +43-(0)2236/710 667- 30
office(at)oekv.at

ONLINE
SERVICES

Startseite  |  ÖKV  |  Hundesport   |  Ausstellungen  |  Vereine  |  Richter  |  UH  |  Zucht/Welpen  |  Service

MINI
TOOLBAR
nach oben in der Seite
Seite drucken
Volltextsuche
RSS Feed
FAQ/Hilfe
Termine/Kalender
Newsletter
Anfahrt/Routenplaner
Kontakte & Telefonnummern